Medizinische Qualität

Man hört und liest ständig über sie: Sie ist wichtig, muss geschützt und verbessert und deshalb kontrolliert werden. Sie entsteht, wo Ärzte in Budget-Netzen mit Budget-Verantwortung arbeiten und gemeinsam Kosten sparen. Im Wettbewerb mit anderen Budget-Ärztenetzen.

Medizinische Qualität hat offenbar viel mit Geld zu tun. Wenn von Versichertengeldern weniger medizinische Leistungen finanziert werden müssen und dafür mehr Geld für die Errichtung versicherungsmedizinischer Kontrollzentren, regionalärztlicher Dienste, Managed Care-Organisationen, Werbung, Wettbewerb, Propaganda etc. aufgewendet werden kann, soll das, so eine weit verbreitete Meinung, positive Effekte auf die Effizienz und Qualität der medizinischen Versorgung haben.

Aber was genau ist medizinische Qualität? Was sind ihre Inhalte? Machen wir doch für den Bereich Psychiatrie und Psychotherapie mal eine Liste…

Antwort eingeben

n/a