FMH – Ärzte-Referendum gegen Managed Care-Vorlage?

NZZOnline vom 24. September 2011:

"Die Schweizer Ärzte sind zwar grundsätzlich für integrierte Versorgung, sie lehnen die Vorlage, wie sie das Parlament beschlossen hat, aber ab. Der Verband FMH wird deshalb wohl das Referendum beschliessen. Kritisiert werden Budgetmitverantwortung und beschränkte Arztwahl."

Dass das geklappt hat mit der Urabstimmung. Grossartig!

Für einmal kann eine Verbandsführung nicht einfach am Mehrheitsvotum ihrer Mitglieder vorbeiagieren.

Gut gemacht!

Antwort eingeben

n/a