Die IV-Revision 6a ist in Kraft – wichtigste Änderungen

Seit 01.01.2012 ist die IV-Revision 6a in Kraft. Im Vordergrund stehen die systematische Überprüfung laufender Renten und verstärkte Wiedereingliederungsmassnahmen in den Arbeitsmarkt. Neu gilt eine 3jährige Schutzfrist, in welcher bei missglückter Wiedereingliederung Anspruch auf rasche weitere IV-Massnahmen besteht. Nicht betroffen sind Rentner über 55 und/oder mit einer Rentenbezugsdauer von > 15 Jahren.

Über die wichtigsten Änderungen der IV-Revision 6a informiert der Newsletter der IV-Stelle Nidwalden

Antwort eingeben

n/a